Der traditionsreiche Markushof ist ein BIOLAND zertifizierter, landwirtschaftlicher
Gemischtbetrieb. Aktuell bewirtschaften wir rund 48 Hektar landwirtschaftliche
Nutzfläche, die sich in acht Hektar Dauergrünland, 38 Hektar Acker und zwei
Hektar Wald aufteilt.
Die Grünlandflächen dienen den rund 50 Kühen und Kälbern als Weide und
werden auch zur Futterproduktion genutzt. Auf weiteren Flächen stehen außerdem
Obstbäume (Apfel, Birnen, Kirschen und Pflaumen).
Auf unseren Ackerflächen werden verschiedene Kulturen angebaut: Getreideanbau
mit Weizen, Roggen, Dinkel und Gerste sowie Gemüse (etwa 35 verschiedene
Sorten) und das Ackerfutter (Luzerne, Klee und Gras).
Seit 2011 kooperiert der Markushof mit der Solawi Rhein-Neckar. Aktuell teilen sich
die Mitglieder der Solidarischen Landwirtschaft die Ernte des Markushofs mit rund
200 Ernteanteilen.

Wir wünschen uns:

• Fundierte Kenntnisse und Erfahrung im ökologischen Gemüseanbau
• Planungs- und Organisationstalent
• Freude an gemeinsamen Beratungs- und Entscheidungsprozessen
• Lust auf Initiative und eigenverantwortliches Handeln
• Bereitschaft, sich technischen Fragen und Lösungen zu stellen
• Fähigkeit, andere anzuleiten
• Die Übereinstimmung mit den Werten solidarischer Landwirtschaft ist
Voraussetzung.

Wir bieten:

• Fairen Lohn
• Freiräume in der Gestaltung des Arbeitsplatzes
• Den direkten Kontakt mit einer Verbrauchergemeinschaft, die die geleistete
Arbeit wertschätzt
• Jede Menge Vielfalt, die garantiert immer genug Abwechslung bietet

Bewerbungen

an Markus Schmutz, Ortsstraße 8, 69226 Nußloch-Maisbach
markus.schmutz@web.de, Tel. 06224-170462
Weitere Informationen:
www.markushof-naturkost.de, www.solawi-rhein-neckar.org