Unser 24 Stunden Milchautomat

Frische Bioland-Milch – rund um die Uhr!

Solawi Mitglieder erhalten jede Woche 1,5 Liter Milch mit ihrem Anteil. Da die Mitglieder allerdings nicht die ganze Milch verbrauchen, gibt es jetzt für jedermann die Möglichkeit, die frische Kuhmilch vom Markushof selbst zu zapfen: Geld einwerfen – Milch zapfen – fertig: rund um die Uhr, sieben Tage in der Woche, 365 Tage im Jahr.

Die Milch wird lediglich nach dem Melken gefiltert und auf 3,5 °C gekühlt. So bleibt der herrlich naturbelassene Geschmack unserer Milch erhalten. Die Milch ist weder homogenisiert noch pasteurisiert. Sie hat noch ihren natürlichen Fettgehalt und rahmt bei längerem Stehen auf. Darum gilt: Vor Gebrauch schütteln! Der Fettgehalt liegt bei 3,7%.

Markushof, Ortsstraße 8, 69226 Nußloch-Maisbach

Täglich frische Milch direkt vom Markushof

Den Eingang zum Milchautomaten findest Du, wenn Du von der Ortsmitte Maisbach Richtung Baiertal/Schatthausen fährst auf der rechten Seite. Kurz nach dem Eingang kannst Du rechts auf den Hof fahren und parken.

 

Bitte bring deine eigenen Flaschen / Gefäße mit.

Handelsübliche Milchflaschen oder ähnliche Gefäße bis zu 35 cm Höhe .

Bitte verwende nur gründlich gereinigte Flaschen/Gefäße für die Milch. Am besten geeignet ist Glas. Spüle die Flaschen sorgfältig und lasse sie geöffnet trocknen.

 

Ganz praktisch und leicht zu bedienen:

1. Geld einwerfen (1 Liter kostet 1,20 €)

2. Flasche / Gefäß schräg unter die Zapfeinheit halten. Kalte Milch schäumt stark, deshalb unser Tip: während des Zapfens schräg halten, ähnlich wie beim Bier zapfen.

3. Zapfvorgang über den Knopf starten. Die Milch läuft bis STOP-Taste gedrückt wird oder das Milchguthaben aufgebraucht wurde. Bei Störung ruf bitte 017662014193 an.

4. Zapfvorgang nach Bedarf unterbrechen oder beenden.

5. Entnimm deine Flasche und schließe die Türe an der Zapfeinheit (denn erst dann setzt der Spülvorgang in der Zapfeinheit ein)

Unser Automat verfügt über eine Wechselgeldfunktion und nimmt sowohl Kleingeld als auch 5 und 10 Euro Scheine. Vergiss gegebenenfalls nicht dein Wechselgeld!

Wichtiger Hinweis: Wir sind laut Gesetz § 17 der Tierischen Lebensmittel-Hygieneverordnung dazu verpflichtet dich darauf hinzuweisen, Rohmilch vor dem Verzehr abkochen!

 

Tipps:

  • Milch ist luftempfindlich: In der Luft enthaltene Milchsäurebakterien siedeln sich auf der Milch an. Deshalb: Milch verschlossen, kühl und dunkel lagern.
  • Milch ist lichtempfindlich: Lichteinfluss wirkt sich ungünstig auf die enthaltenen Vitamine aus und verändert den Geschmack. Deshalb: Dunkel und verschlossen lagern.
  • Milch ist wärmeempfindlich: Wärme begünstigt die Vermehrung und Tätigkeit der Milchsäurebakterien. Deshalb: Milch kühl lagern und möglichst rasch verbrauchen.